Aufbau

  • Drei Jahre Vollzeitschule mit ca. 36 Lektionen Pflichtunterricht pro Woche.
  • Über ein Drittel der Lektionen für Informatik in Modulen oder Vertiefungs- und Projektlektionen, z.T. in Blockwochen (in Form von sieben „überbetrieblichen Kursen“)
  • Vierwöchiger Aufenthalt im englischen Sprachgebiet
  • Vierwöchiges Kurzpraktikum Informatik
  • Ein Jahr Vollzeitpraktikum in einem Betrieb der Informatikbranche.

Detailinformation IMS-T

IMS-typische Fächer

  • Informatik ca. 1640 Lektionen (z.B. Programmieren, Multimedia, Web Design und Web Tools, Systemtechnik, Datenbanken, mobile Applikationen, …)
  • Wirtschaft und Recht (ca. 200 Lektionen)
  • Obligatorische Fremdsprachen (Englisch ca. 400, Französisch ca. 120 Lektionen)
  • Naturwissenschaften (Physik und Ökologie, ca. 240 Lektionen)
  • Mathematik (ca. 400 Lektionen)
Alexander

Alexander

Ausrichtung Wirtschaft

«In der IMS lerne ich, wie man anspruchsvolle Apps für den Alltag, aber auch für die Industrie und den Dienstleistungsbereich entwickelt. Genau das interessiert mich! Dass ich die Informatiker-Ausbildung mit der Berufsmatura verbinden kann, ermöglicht mir nicht nur den direkten Einstieg in den Beruf, sondern auch ein Weiterstudium an einer Fachhochschule.»